Nutzungsbedingungen

1. Gegenstand

  1. Diese Nutzungsbedingungen regeln das Nutzungsverhältnis zwischen Ihnen als Nutzer bzw. Mitglied der Sifa-Community und dem Betreiber. Mit der Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen erkennen Sie an, dass die Nutzung der Kommunikationsplattform auf den Webseiten der Sifa-Community auf der Grundlage und im Rahmen dieser Bedingungen erfolgt.
  2. Betreiber der Sifa-Community ist die

    Technische Universität Dresden
    Medienzentrum
    01062 Dresden
    Leiter: Prof. Dr. Thomas Köhler
    E-Mail: medienzentrum@tu-dresden.de.

  3. Zweck der Sifa-Community ist der online gestützte, fachliche Informations- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung von Fachkräften für Arbeitssicherheit (Sifa).
  4. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden online bekannt gegeben.

2. Registrierung und Mitgliedschaft

  1. Voraussetzung für die Nutzung der Kommunikationsplattform auf den Webseiten der Sifa-Community ist eine vorherige Registrierung. Für die Registrierung wird die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse des Nutzers zwingend benötigt. Der Nutzer kann freiwillig zusätzliche Angaben zu seiner Person, sogenannte Profildaten, machen (z.B. vollständiger Name, Tätigkeitsschwerpunkt, Ort, Foto).
  2. Mit der erfolgreichen Registrierung wird der Nutzer Mitglied der Sifa-Community und erklärt sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Es besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft in der Sifa-Community.
  3. Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber den Betreibern ohne Einhaltung einer Frist beenden. Der Betreiber ist berechtigt, den Zugang des Nutzers nach Beendigung der Mitgliedschaft zu sperren. Der Betreiber ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die vom Nutzer erstellten und abgelegten Inhalte und Daten im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft zu löschen. Es besteht kein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten und abgelegten Inhalte und Daten.
  4. Mit der Mitgliedschaft in der Sifa-Community stimmen Sie einer Kontaktaufnahme durch den Betreiber zu.

3. Leistungen des Betreibers

  1. Der Betreiber ermöglicht es dem Nutzer im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen, Inhalte auf der Kommunikationsplattform der Sifa-Community für andere Mitglieder der Sifa-Community zugänglich zu machen sowie mit anderen Mitgliedern der Sifa-Community in Kontakt zu treten.
  2. Der Betreiber ist bemüht, den Dienst verfügbar zu halten. Der Betreiber übernimmt keine darüber hinaus gehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.
  3. Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.
  4. Der Betreiber ist berechtigt, die E-Mail-Adressen der Nutzer zu verwenden, ihnen E-Mails zuzusenden, die dem Zweck der Sifa-Community entsprechen (z.B. zu Forschungs- und Informationszwecken).

4. Pflichten

  1. Der Nutzer ist nicht berechtigt, seinen Zugang Dritten zur Nutzung zu überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter zu schützen.
  2. Der Nutzer ist für alle Inhalte und sonstige Daten, die von ihm auf der Kommunikationsplattform erzeugt, abgelegt oder übermittelt werden, selbst verantwortlich. Die Kommunikationsplattform darf nicht zur Speicherung oder Übermittlung sachfremder Daten und Inhalte verwendet werden. Der Nutzer hat insbesondere sicherzustellen, dass die abgelegten Daten frei von Computerviren, Trojanern, Würmern und anderen schädigenden Funktionen und Inhalten sind.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Daten und Inhalte abzulegen oder zu übermitteln, deren Speicherung, Veröffentlichung oder Nutzung gegen Strafrecht, Urheberrecht, Marken- und sonstiges Kennzeichnungsrecht verstößt, Vorschriften über den Jugendschutz oder den Schutz des Persönlichkeitsrechts und der Privatsphäre missachtet oder die guten Sitten verletzt. Insbesondere ist das Einstellen oder Versenden von Daten und Inhalten beleidigender, verleumderischer oder sonstiger ehrverletzender, belästigender oder bedrohender Art untersagt.
  4. Das Einstellen jeglicher Form von kommerzieller Werbung oder Marketing ist, ebenso wie die Hinterlegung verschlüsselter, nicht allgemein zugänglicher Daten, nur mit Einwilligung des Betreibers zulässig.
  5. Der Nutzer verpflichtet sich, die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse regelmäßig auf Funktionsfähigkeit zu prüfen, gegebenenfalls zu aktualisieren und dorthin versandte E-Mails zu lesen.

5. Datenverarbeitung und Datenschutz

  1. Der Betreiber erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten nur im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben. Der Betreiber sichert zu, Daten der Nutzer nicht ohne deren Einwilligung an Dritte zu übermitteln oder Dritten in sonstiger Art und Weise zur Kenntnis zu bringen.
  2. Die personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse und die Profildaten) des Nutzers werden nach Beendigung seiner Mitgliedschaft gelöscht.

6. Übertragung von Nutzungsrechten

  1. Das Urheberrecht für alle vom Nutzer auf der Kommunikationsplattform erzeugten oder abgelegten Inhalte und Daten, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Nutzer.
  2. Der Nutzer räumt dem Betreiber jedoch das Recht ein, die vom Nutzer eingestellten Inhalte und Daten dauerhaft auf den Webseiten der Sifa-Community vorzuhalten. Zudem hat der Betreiber das Recht, die vom Nutzer eingestellten Inhalte und Daten zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder den Zugang zu diesen zu sperren.
  3. Die zuvor genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Beendigung der Mitgliedschaft des Nutzers bestehen.

7. Sperrung, Schadensersatz

  1. Im Falle eines Verstoßes oder eines durch tatsächliche Umstände hinreichend gerechtfertigten Verdachts eines Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen ist der Betreiber berechtigt, den Zugang des Nutzers zur Kommunikationsplattform zu sperren und die vom Nutzer eingestellten Daten oder Inhalte, die mutmaßlich gegen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen verstoßen, zu ändern, zu löschen oder den Zugang zu diesen zu sperren.
  2. Bei schuldhaften, vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verstößen des Nutzers gegen Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen kann er gemäß den jeweils geltenden gesetzlichen Regelungen zum Ersatz des den Betreibern daraus entstandenen Schadens verpflichtet werden, einschließlich aller Kosten ordnungsgemäßer Rechtsverteidigung sowie Schadenersatz- und Aufwendungsersatzansprüche Dritter.

8. Änderung oder Einstellung des Angebots

  1. Der Betreiber ist berechtigt, Änderungen am Dienst vorzunehmen sowie die Nutzungsbedingungen mit angemessener Ankündigungsfrist und Wirkung für die Zukunft zu ändern, insbesondere bei Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen und technischen Funktionalität.
  2. Der Betreiber ist berechtigt, den Dienst unter Einhaltung einer angemessenen Ankündigungsfrist zu beenden. Im Falle der Beendigung des Dienstes ist der Betreiber berechtigt, aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.