Themen für die Praxis

Interaktives E-Learning "Über- und Unterforderung am Arbeitsplatz"
von Katrin Höhn — zuletzt geändert: 22.08.2022 08:53

DGUV/ IAG (22.08.2022): Laut „Stressreport Deutschland 2019. Psychische Anforderungen, Ressourcen und Befinden“ fühlen sich 23 % der Beschäftigten in Deutschland bei der Arbeit mengenmäßig überfordert und 13 % fachlich unterfordert. Diese psychische Beanspruchung kann negative gesundheitliche Folgen haben und die Sicherheit von Beschäftigten und Führungskräften gefährden. Um für das Thema Über- bzw. Unterforderung am Arbeitsplatz zu sensibilisieren und darüber aufzuklären, hat das IAG ein interaktives E-Learning entwickelt, das ab sofort zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung steht.

Seminar zu Lichtbogenunfällen in der Praxis
von Katrin Höhn — zuletzt geändert: 30.05.2022 16:06

Das IAG bietet im August zum ersten mal ein neues Seminar zu Lichtbogenunfällen in der Praxis an. In diesem praxisorientierten Seminar lernen Sie, welche Gefährdungen von Ihren elektrotechnischen Anlagen ausgehen. Sie erhalten einen Überblick über die Prüfpflichten an verschiedenen Betriebsmitteln und schärfen Ihren Blick für die elektrische Sicherheit in Ihrem Unternehmen. Zielgruppe sind Betreiber von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln.

GDA Gefahrstoff-Check
von Alexander Schneider, Stefan Gabriel — zuletzt geändert: 08.12.2021 12:17

(DGUV/ IFA): Die arbeitsbedingte Todesursache Nummer eins in Deutschland ist der berufsbedingte Krebs. Jährlich sterben mehr als 1.500 Menschen an den Folgen einer berufsbedingten Krebserkrankung, während die Expositionen gegenüber krebserzeugenden Gefahrstoffen Jahre oder Jahrzehnte zurückliegen. Trotz ständiger Fortschritte im Bereich des Arbeitsschutzes, stellen krebserzeugende Gefahrstoffe heute immer noch ein Gefährdungsrisiko für Beschäftigte dar

BEM praktisch umgesetzt – wo gibt es Orientierung?
von Katrin Höhn — zuletzt geändert: 22.11.2021 12:17

DGUV: Die DGUV Information 206-031 bietet Orientierung im betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM). Sie zeigt Chancen auf und unterstützt bei der praktischen Umsetzung. Prägnante Tipps und Hinweise richten sich insbesondere an Kleinbetriebe.

Neue Arbeitsschutzerkenntnisse zu SARS-CoV-2-Maßnahmen
von Martin Templer — zuletzt geändert: 10.11.2021 08:21

Die Befragungsergebnisse von Arbeitsschutzexpertinnen und -experten zur Evaluation von SARS-CoV-2 Arbeits- und Infektionsschutzmaßnahmen wurden auf der Internetseite der BAuA veröffentlicht. Auch Mitglieder der sifa-community haben uns bei der Datenerhebung unterstützt. Nähere Informationen finden im Beitrag.

Digitale Kompetenzen im Berufsalltag der Beschäftigten weiterentwickeln
von Anja Winkelmann — zuletzt geändert: 07.09.2021 14:44

Setzen Sie sich in Ihrem Unternehmen mit dem Thema Digitalisierung auseinander? Sollen Ihre Beschäftigten sich hierauf vorbereiten und alternsgerecht fortbilden? Oder profitieren Sie bereits von dem Mehrwert digitaler Medien? Welchen Beitrag können Sie als Sifa leisten, dass Beschäftigte ihren Job über viele Jahre gerne und motiviert ausüben und dabei gesund bleiben. Nähere Informationen erhalten Sie im folgenden Beitrag.

Ihre Erfahrungen sind gesucht: Befragung zum Thema „Wirkungskontrolle von Maßnahmen im Betrieb“ bei Fachkräften für Arbeitssicherheit der Sifa-Community

Wirkungskontrollen sind ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsschutzgesetzes, allerdings wissen wir wenig darüber, wie diese in der Praxis umgesetzt werden. Um zukünftig weitere Unterstützungsleistungen für Betriebe anbieten zu können, sollen mit einer Befragung Informationen aus der Praxis dazu eingeholt werden. Machen Sie mit und teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Neue Beschäftigtenbefragung der UVB veröffentlicht – auch Erfassung der psychischen Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung damit möglich!
von A. Wetzstein (IAG) und B. Wegner (UVB) — zuletzt geändert: 05.07.2021 10:46

Das neue Instrument, namens MOLA – Menschen. Organisationskultur. Leistungsfähigkeit. Arbeitsgestaltung., ist modular aufgebaut. Es ermöglicht, die Faktoren der psychischen Belastung nach GDA-Leitlinie zu erfassen und gleichzeitig Aspekte von Organisationskultur einerseits und Auswirkungen der Arbeit auf Gesundheit, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit andererseits zu ermitteln. Der Fragebogen MOLA steht lizenzkostenfrei zur Verfügung und ist in Mitgliedsunternehmen und -einrichtungen verschiedener Branchen einsetzbar.