Themen für die Praxis

VBG Kompetenzzentren-Betreuung
von Katrin Höhn — zuletzt geändert: 21.08.2019 14:02

In der Praxis fällt es kleinen Unternehmen besonders schwer, den Weg zu fachlichen Beratern, unter anderem den Fachkräften für Arbeitssicherheit und Betriebsärzten, zu finden. Die Anlage 4 der Unfallverhütungsvorschrift „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ (DGUV Vorschrift 2) zeigt einen alternativen Weg auf, die Betreuung durch Kompetenzzentren. Hier wird die bedarfsorientierte Betreuung durch Kompetenzzentren abgesichert. Bei besonderen Anlässen, wie u.a. Planung, Errichtung und Änderung von Betriebsanlagen, Einführung neuer Arbeitsmittel, Gestaltung neuer Arbeitsplätze, ist die Vor-Ort Beratung weiterhin durch Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit notwendig. Dies sollten sich die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte auch nicht aus der Hand nehmen lassen und die kleinen Unternehmen dahingehend beraten.

Ist die Arbeitsstättenverordnung noch zeitgemäß? Ein Kommentar von Uwe Dünkel
von Uwe Dünkel — zuletzt geändert: 31.07.2019 11:42

In Deutschland treffen nach wie vor kulturhistorisch bedingt „typisch deutscher“ vorauseilender Gehorsam auf europäische Harmonisierung mit ihren Deregulierungsbestrebungen aufeinander. Die meisten Unternehmen wollten die EU Novellierungen und nutzen nun ihre Spielräume nicht. Die Frage „Wo steht das ...?“ ist deshalb immer noch allgegenwärtig, vor allem dann, wenn die Angst vor der Beweislastumkehr den Mut zur Innovation lähmt.

Hautkrebs durch UV-Strahlung nachhaltig verhindern!
von Marc Wittlich — zuletzt geändert: 30.06.2019 13:33

Eine Volkskrankheit, eine Berufskrankheit, hohe Zahlen. Hautkrebs durch UV-Strahlung der Sonne ist in aller Munde. Die Schutzmaßnahmen kennen wir schon lange, nur: Wer muss Sie nutzen? Wer muss sie anbieten? Wie kann die Sifa bei der Gefährdungsermittlung und Risikobeurteilung beraten und unterstützen und die Umsetzung der Schutzmaßnahmen begleiten? (Gastbeitrag von Dr. Marc Wittlich, Fachbereich 4: Arbeitsgestaltung, Physikalische Einwirkungen beim Institut für Arbeitsschutz (IFA) der DGUV

Fachkräfte für Arbeitssicherheit im öffentlichen Dienst
von Sebastian Riebe — zuletzt geändert: 16.05.2019 15:16

Wie werden Fachkräfte für Arbeitssicherheit im öffentlichen Dienst tätig? Was sind Probleme und Herausforderungen? Und wie kann man positive Wirkungen erzielen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein aktueller Beitrag im "Sicherheitsingenieur", der uns hier in der Sifa-Community auch die Möglichkeit für einen Erfahrungsaustausch zum öffentlichen Dienst bietet.

DGUV Risikoobservatorium – das Früherkennungssystem für Risiken in der Arbeitswelt von morgen
von Sebastian Riebe und Ina Neitzner — zuletzt geändert: 30.04.2019 13:49

Das DGUV Risikoobservatorium fragt nach zentralen Entwicklungen in der Arbeitswelt und nach neuen Risiken am Arbeitsplatz, in Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen. Ziel ist eine im Vorgriff wirksame, proaktive Prävention. Für die Sifa-Community hat Sebastian Riebe mit der Leiterin des Referates „Wissenschaftliche Kooperationen“ im Institut für Arbeitsschutz (IFA) der DGUV, Frau Ina Neitzner, gesprochen. Die studierte Übersetzerin ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Institut tätig und koordiniert neben ihrer fachlichen Arbeit im Risikoobservatorium die Außendarstellung des IFA.

Weiterentwicklung der Funktionen und Angebote in der Sifa-Community
von Sebastian Riebe, Katrin Höhn, Tanja Schilling und Rüdiger Reitz — zuletzt geändert: 06.03.2019 16:04

Ein qualitativer hochwertiger fachlicher Austausch ist für Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa) unerlässlich. Ohne ein Netzwerk fühlen sich Sifa manchmal alleine gelassen. Die Sifa-Community bietet allen interessierten Sifa umfassende Möglichkeiten für diesen Austausch in Rahmen eines Online-Forums, welches durch Experten und Expertinnen aus den Bereichen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, Online-Lernen und Mediendidaktik moderiert und betreut wird. Welche neuen Funktionen und Inhalte es in der Sifa-Community gibt und wie Sie hier nun auch VDSI-Weiterbildungspunkte sammeln können, erfahren Sie in folgendem Beitrag.